Startseite | Neue Deutsche Monarchie e.V. | Über uns

Über uns :: Neue Deutsche Monarchie e.V

Neue deutsche Monarchie e.V.

Der monarchische Gedanke gewinnt im dritten Jahrtausend wieder an Kraft. Aus dem öffentlichen Leben in Deutschland weitestgehend zurückgezogen, erfährt die Monarchie als Alternative wieder Rückenwind.

Der Verein „Neue deutsche Monarchie e.V.“ wurde am 17.September 2011 gegründet und ist seit dem 18.November 2011 offiziell beim Amtsgericht Charlottenburg unter der Nummer VR 31015 B 1 registriert. Herr Tobias Lein leitete von März 2009 bis November 2011 den Arbeitskreis Berlin des Vereins Tradition und Leben e.V. Er ist Initiator und 1. Vorsitzender von „Neue Deutsche Monarchie e.V.“. Die neue Vereinigung soll dazu dienen der Aufgabe von Monarchisten im 3. Jahrtausend gerecht zu werden und den Aktivitäten des Vereins, in preußischer Tradition verantwortungsbewusst, selbst bestimmt und dem Allgemeinwohl dienend, noch erfolgreicher zu verwirklichen. Unsere Vereinsziele entsprechen der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Der Verein ist überkonfessionell und überparteilich. Unsere Ziele lassen sich demgemäß in rechtlich einwandfreier Art und Weise realisieren.

Wir betrachten den monarchischen Gedanken als Investition in die Zukunft. Alles hat seine Zeit. Wir sehen die Zeit für gekommen, den Sprössling des monarchischen Gedankens von den bunten Blättern der Boulevard-Presse nun in das Herz, der in Deutschland lebenden Menschen zu pflanzen.

Unser Ziel ist die Würdigung wertvoller Verdienste und lebendige Erforschung der deutschen Geschichte durch gemeinsame Exkursionen wie dem Besuch des Bismarck-Museum in Friedrichsruh. Aufklärungsarbeit wie 2011 beim Potsdamer Luisenfest, oder die Durchführung öffentlicher Veranstaltungen wie z.B. den Hochzeitsgarten zur Vermählung SKKH Georg Friedrich Prinz von Preußen & Ihrer Hoheit Prinzessin Sophie von Preußen.

Lebendigkeit verleihen wir unserer Gemeinschaft durch regelmäßige Treffen wie z.B. der „Montagsclub“ aber auch gemeinsame Ausflüge und Abendessen. Dem Zeitgeist entsprechend nutzen wir die neuen Medien wie Facebook oder Twitter als weitere gute Möglichkeit den monarchischen Gedanken zu verbreiten. Unser Vereins-Magazin das „Weiße Blatt“ informiert als traditionelles Druckerzeugnis oder als Kurznachricht per E-Mail.

Herz und Seele kommen ebenfalls nicht zu kurz. Als Anhänger der Abrahamitischen Ökumene besuchen wir Gottesdienste und Festlichkeiten der drei Abrahamitischen Religionen um den Ausspruch des Alten Fritz gerecht zu werden: „Die Religionen Müsen alle Tolleriret werden und Mus der Fiscal nuhr das Auge darauf haben, das keine der andern abrug Tuhe, den hier mus ein jeder nach seiner Fasson Selich werden.“

Jede Sekunde die vergeht ist Geschichte. Die Hauptstadt Berlin, in der seit rund 775 Jahren Deutsche Geschichte geschrieben wird, ist der perfekte Ort für einen Verein dieses Charakters.

Wir freuen uns Sie in unserer Mitte begrüßen zu dürfen!

„Je mehr Menschen glauben, das etwas wahr wird, umso wahrscheinlicher ist es, dass es wahr wird“.

Seien Sie herzlichst gegrüßt.